Monat: Juli 2020

Mehrjähriger Finanzrahmen – Großer Schritt mit einigen Schwächen

Als Junge Europäische Föderalist*innen verstehen wir es als unsere Hauptaufgabe, Prozesse in und um die Europäische Union nicht nur im Auge zu behalten, sondern ebenso zu kommentieren. Wie bereits in unserem ersten Beitrag zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft angekündigt, möchten wir daher nun monatlich die Ereignisse rund …

Mehrjähriger Finanzrahmen – Großer Schritt mit einigen Schwächen Weiterlesen »

Wenn nicht Corona wäre, würde ich am liebsten Reisen nach…WIEN

Wien. Gar nicht mal so weit entfernt.  Wien – es klingt, zumindest in meinen Ohren, nicht so schön, wie sich Vienna anhört.  Gerade wenn Österreicher*innen selber von ihrem “Wien” erzählen, werde ich neugierig. Die Menschen, die ich aus Österreich oder Wien kenne, sprechen anders über …

Wenn nicht Corona wäre, würde ich am liebsten Reisen nach…WIEN Weiterlesen »

Auftakt der deutschen EU-Ratspräsidentschaft – Doch was bedeutet das für uns und Europa?

Seit gestern läuft die deutsche EU-Ratspräsidentschaft! Bis zum 31. Dezember übernimmt Deutschland den Vorsitz im Rat der Europäischen Union und hat dabei die Aufgabe, als Moderator die verschiedenen Interessen und Positionen der Mitgliedstaaten zusammenzuführen. Durch die Notwendigkeit, den mehrjährigen Finanzrahmen zu beschließen und ein Abkommen …

Auftakt der deutschen EU-Ratspräsidentschaft – Doch was bedeutet das für uns und Europa? Weiterlesen »

Scroll to Top