Amelie Witte

Wenn nicht Corona wäre, würde ich am liebsten reisen nach… LA ROCHELLE

  La Rochelle. Die Hafenstadt an der südwestlichen Atlantikküste Frankreichs weist eine lange Tradition als Seefahrerstadt vor, was sich auch im Stadtbild niederschlägt. So weist etwa das große Hafentor am Eingang des Hafens auf die lange Tradition hin. Doch auch abseits vom Hafen bietet La …

Wenn nicht Corona wäre, würde ich am liebsten reisen nach… LA ROCHELLE Weiterlesen »

Mehrjähriger Finanzrahmen – Großer Schritt mit einigen Schwächen

Als Junge Europäische Föderalist*innen verstehen wir es als unsere Hauptaufgabe, Prozesse in und um die Europäische Union nicht nur im Auge zu behalten, sondern ebenso zu kommentieren. Wie bereits in unserem ersten Beitrag zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft angekündigt, möchten wir daher nun monatlich die Ereignisse rund …

Mehrjähriger Finanzrahmen – Großer Schritt mit einigen Schwächen Weiterlesen »

Wenn nicht Corona wäre, würde ich am liebsten Reisen nach…WIEN

Wien. Gar nicht mal so weit entfernt.  Wien – es klingt, zumindest in meinen Ohren, nicht so schön, wie sich Vienna anhört.  Gerade wenn Österreicher*innen selber von ihrem “Wien” erzählen, werde ich neugierig. Die Menschen, die ich aus Österreich oder Wien kenne, sprechen anders über …

Wenn nicht Corona wäre, würde ich am liebsten Reisen nach…WIEN Weiterlesen »

Wenn nicht Corona wäre, würde ich am liebsten reisen nach…MALCESINE

  Malcesine, Gardasee in Italien! Eigentlich bin ich kein Fan vom Gardasee. Viel zu viele (deutsche)Touristen, zu heiß und ohne Auto kommst du nicht weit. Doch einen kleinen Ort vermisse ich und da würde ich immer wieder hinfahren. Das Büro der Windsurfingschule Campagnola, in der …

Wenn nicht Corona wäre, würde ich am liebsten reisen nach…MALCESINE Weiterlesen »

Scroll to Top